Teilkaskoversicherung

Teilkaskoversicherung

Wer absolut sicher gehen möchte, kann darüber hinaus zur gesetzlichen Haftpflicht für Kraftfahrzeuge auch noch eine Teilkaskoversicherung oder Vollkaskoversicherung abschließen. Ob sich eine Teil- und/oder Vollkasko für Ihr Fahrzeug auszahlt oder nicht hängt von mehreren Faktoren ab. Normalerweise sollten diese Zusatzversicherungen jedoch nur bei neuwertigen oder sehr teuren Fahrzeugen abgeschlossen werden.

Die Kaskoversicherungen sind zusätzliche Versicherungen im Bereich der KFZ Versicherungen und man unterteilt diese in 2 Bereiche. Bei einer Kfz-Teilkaskoversicherung handelt es sich um eine Zusatzversicherung, die Abwicklung von Schäden am eigenen Vehikel übernimmt. Allerdings betrifft dies nur bestimmte Schadensfälle, die man vorab vereinbaren muss. Dazu können etwa Schäden aus Sturm, Überschwemmung, Hagel, Brand, oder Diebstahl gehören. Gleichfalls Unfälle mit Haarwild werden oftmals in den Leistungsbereich der Teilkaskoversicherung mit aufgenommen.

KFZ oder LKW Versicherung mit Teilkaskoversicherung

Der LKW oder auch das eigene KFZ sind kostspielige Kraftfahrzeugen. Folglich macht es Sinn wenn man sein Fahrzeug mit der Teil- und/oder Vollkasko sichert. Eine Teilkaskoversicherung ist schon in Hinblick auf Sicherung gegen Entwendung unvermeidlich. Die Teilkasko-Versicherung springt auch ein, falls Schaden am Fahrzeug durch Hagel entstehen. Die Vollkaskoversicherung schützt den Versicherungsnehmer im Übrigen bei selbst verschuldeten Unfällen.

Vielerlei Versicherer erstatten KASKO-Versicherungsschäden im Allgemeinen zu hundert Proz., abzgl. einer festgelegten Eigenbeteiligung. Im Zusammenhang mit einer Berechnung von Elementarschäden erstattet die Versicherung häufig nur Teilzahlungen zurück. Darüber hinaus können Die Versicherungen Rabatte auf den errechneten Beitrag gewähren, wenn beispielsweise kein Fahrer unter 25 Jahre fährt.


© 2001 - 2019 lkw-versicherung-24.de


Startseite | Lkw-Versicherung | Kfz-Versicherung | Impressum & Datenschutz